en | de | no

          Bild hinzufügen

Madeira Mauereidechse

Ord. Schuppenkriechtiere --> U.Ord. Echsen --> I.Ord. Skinkartige --> Fam. Echte Eidechsen --> U.Fam. Lacertinae --> Gat. Teira -->

Teira dugesii

Die Madeira-Mauereidechse kann eine Gesamtlänge von bis zu 23,5cm erreichen. Sie ist eine relativ robuste Eidechse mit einem in der Draufsicht dreieckigen, spitzschnauzigen Kopf. Hals- und Nackenregion sind ebenso breit oder auch breiter als der Kopf, der Körper ist recht stark abgeflacht.

Die Männchen sind größer und wesentlich kräftiger gebaut sind als die Weibchen.

Färbung und Zeichnung sind extrem variabel.Männchen und Weibchen unterscheiden sich. Die Grundfärbung der Oberseite ist bräunlich, kann aber auch grau, grün oder schwarz sein. Meistens kommt eine gelbliche oder grünliche Sprenkelung hinzu. Helle, meist dunkel eingerahmte Längsstreifen verlaufen über den Rücken bis zur Schwanzwurzel, während auf den Flanken oft ein dunkles Längsband vorhanden ist, das wiederum meist hell gesprenkelt ist.

Zum Verbreitungsgebiet der Art gehören die Inseln Madeira.

Sie bevorzugt steinige bis felsige Landschaften, gern auch in der Nähe von Wasser.

Die Madeira-Mauereidechse ist tagaktiv und ernährt sich in erster Linie von kleinen Wirbellosen, vor allem Insekten und Spinnen.






Kommentar:
Name:
Text:
(um Spam zu vermeiden, geben Sie den Zahlencode in dieses Feld ein)
 

Creative Commons License
Diese Seite bzw. dieser Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. Für Bilder können andere Regeln gelten.
Über Naturfakta.com | Kontakt Webmaster | Privacy | Referenzen

TierePflanzen

Gruppen


Infoseiten

Ordnungen

Arten und Gattungen