en | de | no

          Bild hinzufügen

Fam. Walross

Stamm Chordatiere --> U.St. Wirbeltiere --> Ü.Klasse. Kiefermäuler --> Klasse Säugetiere --> U.Kl. Theria --> I.KlasseEutheria --> Boreoeutheria --> Ü.Ord. Laurasiatheria --> Zooamata --> Ord. Raubtiere --> U.Ord. Caniformia --> I.Ord. Arctoidea --> Ü.Fam. Robben -->

Odobenidae

Englisch: walrus; Französisch: morse; Italienisch: tricheco

Walrosse leben in den arktischen Meeren und können etwa 40 Jahre alt und bis zu 1,5 t schwer werden.

Die Hauer - die oberen Eckzähne - können bei den alten Männchen bis zu 1 m lang werden. Die der weiblichen Walrosse sind dünner und kürzer. Die Hauer wachsen ständig und sind ein wichtiges Werkzeug und obendrein eine Waffe. Zum Beispiel sind sie hilfreich beim Festhalten am Packeis. Für die Rangordnung spielt die Länge der Hauer auch eine maßgebende Rolle. Daher werden sie stolz zur Schau gestellt.

Walrosse haben eine bis zu 5 cm dicke Fettschicht unter der Haut, die sie hervorragend vor der Kälte schützt.

Walrosse ernähren sich von Kraken, Pilgermuscheln, Herzmuscheln, Miesmuscheln, Garnelen, Krebsen, Einsiedlerkrebsen, Seesternen und Fischen. Am Tag nehmen sie zwischen 45 und 60 kg Nahrung zu sich. Auf der Suche nach Nahrung, wühlen sie mit ihrer Schnauze im Meeresboden. Versteckte Tiere können sie durch Graben oder einen kräftigen Wasserstrahl ausfindig machen.


Bild hinzufügen

Walross, Odobenus rosmarus

"Walrus looking our way" by Claumoho via Flickr, Creative Commons Attribution.


Detaillierte Systematik:


Gat. Odobenus (Hinzufügen)
Walross, Odobenus rosmarus

Gat. Pseudotaria (Hinzufügen)


Die taxonomischen Daten sind vor allem aus Wikispecies übernommen und der Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.





Kommentar:
Name:
Text:
(um Spam zu vermeiden, geben Sie den Zahlencode in dieses Feld ein)
 

Creative Commons License
Diese Seite bzw. dieser Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. Für Bilder können andere Regeln gelten.
Über Naturfakta.com | Kontakt Webmaster | Privacy | Referenzen

TierePflanzen

Gruppen


Infoseiten

Ordnungen

Arten und Gattungen